Download The Left in the Shaping of Japanese Democracy: Essays in by David Williams,Rikki Kersten PDF

By David Williams,Rikki Kersten

Leftist concept and activism stands as a defining strength within the articulation of political tradition and coverage in glossy Japan. working from the outer edge of formal political energy for the main half, the japanese Left has had an influence that extends a long way past its constrained luck on the poll field. The essays that compose this Oxford Festschrift variety over a large set of issues together with the tragic careers of 2 prewar left-wing martyrs (Goto-Jones); Hisashi Asô, the nice Socialist apostate (Kersten); the Left’s evasion of constitutional sovereignty (Williams); the increase and fall of Nikkyô-sô (Aspinall); the Left’s effect on privatization and bureaucratic reform (Nakano); the loss of life of parliamentary Socialism (Hyde); the Left’s fresh include of unfastened marketplace rules (Schoppa); serious Japan experiences and American empire considering ‘9.11’ (Williams); and history’s ultimate judgment at the destiny of this nice political circulation (Banno).

Show description

Read More

Download Die Geschichtsphilosophie Johann Gottfried Herders - Versuch by Erik Fischer PDF

By Erik Fischer

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, word: 2,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Historisches Institut), Veranstaltung: Das Zeitalter der Aufklärung, Sprache: Deutsch, summary: Die Herdersche Geschichtsphilosophie ist sehr komplex. Eine ausführliche Darstellung dieser, würde den Rahmen der Arbeit sprengen. Aus diesem Grund wird sich die Arbeit lediglich mit einem Aspekt näher auseinandersetzen: Mit seinem Verhältnis zur Sprache und Ästhetik als Ausdrucksmittel einer Geschichtsphilosophie. Vorangestellt wird diesen Kapiteln ein allgemein gehaltener Überblick über die Ausformung der Geschichtswissenschaft, und speziell der Geschichtsphilosophie im 18. Jahrhundert, wobei jedoch auf eine detaillierte, historisiernde Ausführung verzichtet wird. Dem schließt sich der Versuch an, die Grundideen der Herderschen Geschichtsphilosophie in einer Typologie darzustellen.

Show description

Read More

Download Repression and Resistance in Communist Europe by Jason Sharman PDF

By Jason Sharman

This ebook explores the function of coercion within the courting among the electorate and regimes of communist japanese Europe. taking a look intimately at Soviet collectivisation in 1928-34, the Hungarian rebellion of 1956 and the Polish harmony circulate of 1980-84, it exhibits how the procedure excluded channels to allow renowned grievances to be translated into collective competition; how this lessened the volume of renowned protest, affected the character of such protest as did happen and entrenched the dominance of kingdom over society.

Show description

Read More

Download Der Ausbruch des Vesuv 79. n.Chr. in der Schilderung von by Siegfried Exler PDF

By Siegfried Exler

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Technische Universität Berlin (Institut für Philosophie, Wissenschaftstheorie, Wissenschafts- und Technikgeschichte), Sprache: Deutsch, summary: Am 24. August des Jahres seventy nine n. Chr. zerstörte ein heftiger Ausbruch des nahe gelegenen Vulkans Vesuv nicht nur den Ort Pompeji, sondern auch die benachbarten kampanischen Landstädte Herculaneum und Stabiae. Sie wurden dabei durch eine meterhohe Asche- und Bimssteinschicht verschüttet bzw. durch vom Berg herabfließendes Magma begraben.
Die wichtigsten antiken Schriftquellen zu diesem Ereignis, in Teilen sogar in shape eines Augenzeugenberichts, stammen von dem römischen Juristen und Staatsbeamten Plinius dem Jüngeren. Im sechsten Buch seines Gesamtwerkes "Die zehn Bücher der Briefe des Gaius Plinius Caecilius Secundus" berichtet er in zweien dieser Briefe an den Historiker Tacitus von der Katastrophe. Der sixteen. short dient hierbei der Schilderung des Todes seines Onkels Plinius d.Ä. im Zusammenhang mit dem Vulkanausbruch. Im 20. short berichtet er dann über seine persönlichen Eindrücke und Erlebnisse während der Katastrophe. Wie aus dem textual content der Briefe zu entnehmen ist, wurden sie auf Wunsch von Tacitus verfasst. Diese beiden Briefe bilden das zentrale Thema der vorliegenden Arbeit.
Entgegen der chronologischen Reihenfolge wird hierbei zuerst im zweiten Abschnitt der 20. short, der Augenzeugenbericht, behandelt, worauf im dritten Kapitel individual und Lebensweg von Plinius d. J. skizziert werden. Das vierte Kapitel dient der Erörterung des sixteen. Briefes. Im fünften Abschnitt schließlich wird der Frage nachgegangen, inwieweit die Pliniusbriefe den 'wahren' Ablauf der damaligen Ereignisse korrekt wiedergeben.

Show description

Read More

Download Eheschließungen in Halle im ausgehenden 19. Jahrhundert: by Benjamin Nowak PDF

By Benjamin Nowak

Magisterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, notice: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Geschichte), Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit thematisiert das Eheschließungsverhalten der Einwohner der Stadt Halle (Saale), einer schnell industrialisierenden preußischen Großstadt, im ausgehenden 19. Jahrhundert. Wer heiratet wen, warum und used to be ergibt sich daraus für die gesellschaftliche Verfassung der Zeit und der folgenden iteration? Zur Beantwortung wurden die Standesamtsregister der Stadt Halle des Jahres 1895 (853 Eheschließende. Angaben zu deren Beruf, adjust, Wohnort, Konfession und Eltern) erfasst, nach wissenschaftlich vergleichbaren Kriterien zahlencodiert und sozialstatistisch ausgewertet (Assoziationsindices, Quotenverhältnisse, abs./rel. Häufigkeiten etc.). Ein umfassende Diskussion und Interpretation der relevanten historischen, soziologischen und demografischen Literatur (über two hundred Titel) bereichert die statistische Auswertung. Es entsteht eine sozialgeschichtliche Abhandlung zu den historischen Mechanismen der Paarbindung und deren gesellschaftlichen Folgen. Außerdem bereichert die Arbeit den eher dörflich-kleinstädtischen, hessisch-westfälischen Forschungsfokus um ein mitteldeutsches, urbanes Beispiel.

Show description

Read More

Download Continuity during the Storm: Boissy d'Anglas and the Era of by John R. Ballard PDF

By John R. Ballard

The lengthy govt provider of Francois Boissy d'Anglas from 1789 to 1826 is exclusive, and his considerable writing presents a brand new examine the good drama of the French Revolution period. A reasonable flesh presser who served in the course of the Revolution, the Empire, and the recovery, Boissy d'Anglas's political opinions remained constant in the course of numerous serious classes whilst the destiny of France was once at stake. His political philosophy, dependent firmly on spiritual tolerance, freedom of expression, robust constitutional govt and equality ahead of the legislations, made it attainable for him to climate the progressive typhoon and preserve positions of impact in all of the regimes through the interval. This ebook sheds new gentle at the function of moderates within the French Revolution and illuminates the altering political currents of the Revolution from Boissy's average perspective.

A political reasonable in the course of a interval of extremes, Boissy served for therefore lengthy simply because he used to be dedicated to beliefs, instead of to teams. but, in the course of numerous classes in his profession, Boissy additionally positioned himself at risk through performing on his beliefs. He held political views that have been either acceptable to his time and powerful in software. He made many enemies, however the maximum testomony to Boissy's existence was once the consistent name of the French humans for him to serve.

Show description

Read More

Download Die Elbschifffahrtsakte von 1821 (German Edition) by Thomas Eschner PDF

By Thomas Eschner

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, word: 2,3, Technische Universität Dresden (Sächsische Landesgeschichte), Veranstaltung: Geschichte der Elbe. Leben am Fluß, Sprache: Deutsch, summary: Zu Beginn des 19. Jahrhunderts befand sich die Schifffahrt auf den großen deutschen Wasserstrassen in einem bedauernswerten Zustand. Nicht nur die natürlichen Hindernisse, die das verwahrloste Fahrwasser für Schiffe mit großem Tiefgang bereithielt, erschwerten den Verkehr auf den Flüssen sondern vor allem die unzähligen Abgaben und die paintings ihrer Erhebung.
Die Schifffahrt auf der Elbe struggle durch die vielen verschiedenen Herrschaftsgebiete, die sich entlang ihrer Ufer erstreckten, besonders von diesem Abgabensystem betroffen. Bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts existierten auf einer Stromlänge von ungefähr 725 Kilometern nicht weniger als 35 Zollämter, die die Abgaben der auf dem Fluss fahrenden Händler entgegennahmen.
Allerdings verlangten auch die zu der Zeit „auflebende Wirtschaft wie die verbreitete Idee des Liberalismus nach einer Lockerung der dem Verkehr auferlegten territorialen Bindungen. Dem trugen die Artikel 108 bis 117 der Wiener Schlussakte vom nine. Juni 1815 Rechnung und entwarfen ein Programm für die zukünftige Gestaltung des internationalen Binnenschiffahrtsrechts.“ Für die zehn Anliegerstaaten der Elbe waren die Beschlüsse des Wiener Kongresses von allerhöchstem Interesse, wurden sie doch durch die Artikel der Schlussakte dazu angehalten, die Verhältnisse auf der Elbe so zu regeln, dass die Schifffahrt erleichtert und der Handel angeregt werde. Die „Kommission zur Organisierung der Elbschiffahrt“, die aus zehn Bevollmächtigten der Elbanliegerstaaten bestand, struggle im Jahre 1819 in Dresden mit dem Ziel zusammengetreten, die für die Schifffahrt auf der Elbe nötigen Bestimmungen in gemeinschaftlicher Übereinkunft zu treffen. Nach mehr als zweijähriger Verhandlungszeit konnten sich die Beteiligten auf einen Konsens einigen. Die am 23. Juni 1821 ratifizierte Elbschifffahrtsakte legte trotz ihrer bisweilen unzureichenden Veränderungen den Grundstein für Innovationen und Verbesserungen auf dem Gebiet der Elbschifffahrt und des Elbhandels.
Wie nun der Weg von der Schlussakte des Wiener Kongresses zur Elbschifffahrtsakte führte, welche Schwierigkeiten sich für die Beteiligten bei der Ausarbeitung derselben ergaben und welchen Inhalt und Charakter das Ergebnis ihrer Verhandlungen besaß, ist Gegenstand dieser Arbeit.

Show description

Read More

Download Historical Dictionary of Armenia (Historical Dictionaries of by Rouben Paul Adalian PDF

By Rouben Paul Adalian

There are Armenias: the present Republic of Armenia and old Armenia. the trendy nation dates from the early twentieth century. old Armenia used to be a part of the traditional global and expired within the center a while. Its humans, notwithstanding, survived, and from its residue recreated a brand new state. The heritage of the Armenians is the tale of the way an historic humans persisted into sleek instances and the way its tradition advanced from one conceived below the impact of Mesopotamia to at least one redefined through the civilization of Europe. the second one version of the historic Dictionary of Armenia relates the turbulent earlier of this power state via a chronology, an introductory essay, a bibliography, and over two hundred cross-referenced dictionary entries on major people, occasions, locations, agencies, and different elements of Armenian heritage from the earliest occasions to the present.

Show description

Read More

Download Die deutsche Auswanderung nach Nordamerika im 19. Jh. als by Stefan Laszlo PDF

By Stefan Laszlo

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, word: 1, Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Geschichtsdidaktik), Veranstaltung: Alltag und sector im Geschichtsunterricht, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der vorliegende Beitrag ist in zwei Hauptbereiche unterteilt. Im ersten Teil erfolgt eine prägnante Darstellung wichtiger Aspekte des Titelthemas. Hierbei inhaltlich berührte Punkte umfassen Fragen nach der Emigrationsmotivation, Facetten der Reiseorganisation sowie der Ansiedelung in der "neuen Welt" mitsamt Assimilationserfahrungen. Da dieser Themenkomplex unter dem Gesichtspunkt von Alltags- und Regionalgeschichte im Geschichtsunterricht besehen wird und als Ertrag aus einer Veranstaltung an der Universität Gießen hervorgegangen ist, erfolgt die geographische Konzentration auf das Land Hessen.
Im zweiten Teil wird das Thema auf seine Unterrichtspraktikabilität untersucht. Hierbei sind sowohl vorgegebene Rahmenrichtlinien und Curricula (in diesem Fall des Landes Hessen), wie auch didaktische Ansätze und gestalterisch-praktische Umsetzungsmöglichkeiten von Bedeutung.

Alltags- und Regionalgeschichte fokussiert den Menschen in seiner area. Nicht die landesherrliche Gewalt steht im Mittelpunkt, sondern die Frage, wie ein Untertan sie erlebt. Und zwar betrachtet aus der Perspektive des Untertanen. Alltags- und Regionalgeschichte rückt nicht die großen Bischofssitze oder Residenzstädte mächtiger Herrscher in den Brennpunkt der Untersuchung, sondern betrachtet das Leben, Wirken und Erleben "der normalen Menschen". Die hierbei gewünschten Identifikationspotenziale sollen Schüler ermutigen, den Geschichtsunterricht als unmittelbar sie betreffend zu erfahren. Angeknüpft wird dabei natürlich auf das Alltagswissen und die Erfahrungen der Schüler, die bei einer solchen Auseinandersetzung mit Alltags -und Regionalgeschichte unbedingt einfließen müssen, will guy die Schüler zu einem eigenverantwortlichen Umgang mit Geschichte anleiten und deren Nutzbarkeit über bleierne Daten- und Zahlenkolonnen hinaus verdeutlichen. Dabei kann das schöne von Philipp Melanchthon geprägte Diktum "Ohne Geschichte ist des Menschen Leben eine ewige Kindheit und Blindheit" beherzigt werden, der die zwingende Notwendigkeit eines individuellen Geschichtsbewusstseins betont, dass auch dem Geschichtsunterricht eher distanziert gegenüberstehenden Schülern in den schulischen Lebenslauf geprägt werden sollte.

Show description

Read More